Nachhaltigkeit bei VATES

 

Naturstein und Nachhaltigkeit - zwei Begriffe, die zusammengehören. Da Naturstein ein im Laufe von tausenden Jahren entstandenes Material ist, findet man es nahezu fertig in der Natur. Für seine grundsätzliche Herstellung wird also keine Energie benötigt. Lediglich bei der Gewinnung und Bearbeitung des Natursteins braucht man Energie. In Kürze werden wir den Großteil unserer für die Bearbeitung benötigte Energie durch eine eigene Photovoltaikanlage decken können.

Die kurzen Transportwege bei der Gewinnung von Naturstein aus regionalen Steinbrüchen haben einen weiteren großen Einfluss auf die positive Ökobilanz unserer Natursteinprodukte.

Direkt neben unserem Firmengelände verläuft die Eger, ein Nebenfluss der Elbe. Dort entnehmen wir das Wasser für die Fabrikation. Der Natursteinschlamm, der durch das Sägen, Schleifen etc. entsteht, wird in einem 300 Kubikmeter großen Auffangbecken gesammelt und über eine Siebbandpresse entwässert. Das gereinigte Wasser wird dem Fluss wieder zugeführt. Unsere gesamte Wasserinfrastruktur ist für einen Verbrauch von 120 Kubikmeter pro Stunde ausgelegt.

Steinbruch Kösseine - Fichtelgebirge

Steinbruch Kösseine, Fichtelgebirge

Die Eger - Fichtelgebirge

Die Eger, Fichtelgebirge

GRANITWERK VATES GmbH & Co. KG

Kaiserhammer 12

95168 Marktleuthen 

Tel: +49 9235 9812-20
Fax: +49 9235 9812-28
info@vates.de
www.vates.de

Unsere Öffnungszeiten

Montag - Freitag 8:00 - 16:30 Uhr

Wir bitten Sie um eine Terminvereinbarung per E-Mail oder Telefon.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.